Hygiene an Bord

Unser gemeinsames Verhalten zählt!

Ihre persönliche Expedition finden:

Besondere Zeiten bedürfen besonderer Maßnahmen .

Das gilt natürlich ebenso für unsere Expeditionen mit der MS Quest durchs Wattenmeer.

Liebe Gäste,
lassen Sie uns gemeinsam mit Abstand und Anstand eine wunderbare Tour durch das Weltnaturerbe Wattenmeer erleben.
Wenngleich Sie auf unserer Nordsee-Expedition den ganzen Tag in der Natur und an der frischen Luft in kleinen Gruppen unterwegs sind, haben wir für Ihren Aufenthalt an Bord umfangreiche Maßnahmen getroffen, die Sie und natürlich unsere Crew weiterhin gesund und munter bleiben lässt:

Unsere umfangreichen Maßnahmen im Überblick

Hygiene an Bord.

Gesundheitsfragebogen

Alle Gäste müssen beim Check-in einen Gesundheitsbogen ausfüllen, sowie sich einer Temperaturmessung unterziehen (Personen sowie deren Begleitungen, mit Fieber oder Symptomen des Verdachts auf COVID-19, kann gegebenenfalls die Beförderung verweigert werden).

Vernebelung der Innenräume

Die öffentlichen Innenräume des Schiffes (und teilweise Kabinen) werden nach jeder Reise mit einem speziellen Diosol-Generator (Wasserstoffperoxid) der Firma DIOP GmbH gleichmäßig im Raum als schwebefähiges Micro-Aerosol über die Luft vernebelt. Durch diesen sehr feinen Nebel erreicht das Diosol alle Flächen und die kleinsten Spalten und Zwischenräume – mit einem sofortigen 100%igen Wirkungsgrad. Dieser Vorgang ist für Sie weder gesundheitsschädlich noch giftig und ist vom RKI anerkannt

Anzahl der Passagiere & Platz an Bord

Die Anzahl der mitreisenden Gäste ist auf max. 47 Personen reduziert worden.
Die Plätze in der Panorama-Lounge und im Restaurant wurden um 40% reduziert um den Mindestabstand zu gewährleisten.

Desinfektion an Bord

Es sind ausreichend Hand-Desinfektionsspender in den öffentlichen Bereichen an Bord verfügbar.
Es erfolgt mehrmals täglich die Desinfektion der Flächen an Bord durch die Crew.

Tägliche Temperaturmessung

Sowohl Gäste als auch Crew müssen sich täglich einer Temperaturmessung unterziehen.

Hinweisschilder Hygieneregeln

An Bord werden Sie mit kleinen Erinnerungsschildern visuell auf die geltenden Hygieneregeln hingewiesen – speziell an den einzelnen Stationen (Zodiac-Station, Restaurant, Lounge).

Maskenpflicht an Bord

Wenn Sie sich an Bord bewegen, gilt im Innenbereich eine Maskenpflicht. In Ihrer Kabine, sitzend im Restaurant oder in der Panorama-Lounge bzw. in den gesamten Außenbereichen ist dies nicht notwendig.

Unsere Crew achtet auf Sie!

Unsere Crew achtet stets darauf, dass die erforderlichen Maßnahmen umgesetzt werden.

Wir danken unserem Partner DIOP GmbH für die freundliche Unterstützung und die Bereitstellung der Wasserstoffperoxid-Maschine für die Raumvernebelung an Bord.

Aber nicht nur wir möchten alles dafür tun, damit Sie und wir gesund bleiben.

Wir sind dabei ganz stark auf Ihre Mithilfe angewiesen um es für alle eine schöne Reise werden zu lassen:

Wir bitten Sie freundlichst, dem Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nachzukommen, auch wenn es sich nur um kurze Wege handelt. Wir sitzen im wahrsten Sinne des Wortes im gleichen Boot: Bitte tragen Sie dieses kleine Stück Stoff zum Schutz für sich selbst, für Mitreisende und für unser Personal – auch wenn es uns alle nervt, leichter kann man die eigene Gesundheit und die der anderen nicht schützen.

 

Sollten Sie krank sein oder sich unwohl fühlen, bitten wir Sie die Reise zu verschieben oder zu vermeiden – dies gilt insbesondere für ältere Reisende und Menschen mit chronischen Krankheiten oder gesundheitlichen Grunderkrankungen. Symptome dabei können z.B. Fieber, Schüttelfrost, Husten, Kurzatmigkeit oder Atembeschwerden, Müdigkeit, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, neu auftretender Geschmacks- oder Geruchsverlust, Halsschmerzen, verstopfte oder laufende Nase, Übelkeit, Erbrechen und/oder Durchfall sein. Sollten Sie also vor Ihrer geplanten Abreise derartige Symptome haben, reisen Sie bitte nicht an und konsultieren Sie sofort Ihren Arzt.

 

Vor der Reise empfehlen wir folgende persönliche Hygiene, Hustenanstandsregeln und Maßnahmen zur physischen Distanzierung, um sich selbst und Ihre Mitreisenden zu schützen.

 

  • Führen Sie regelmäßig Handhygiene durch – entweder das Reinigen der Hände mit Wasser und Seife oder mit einem alkoholhaltigen Handreinigungsmittel. Alkoholisches Händereiben ist vorzuziehen, wenn die Hände nicht sichtbar verschmutzt sind. Waschen Sie die Hände mit Wasser und Seife, wenn sie sichtbar verschmutzt sind.
  • Tragen Sie immer ein kleines Händedesinfektionsmittel bei sich, das Sie verwenden, wenn keine Handwaschgelegenheit zur Verfügung steht.
  • Bedecken Sie Nase und Mund mit einem gebeugten Ellbogen oder einem Papiertaschentuch, wenn Sie husten oder niesen, und entsorgen Sie das Tuch sofort und führen Sie anschließend die Handhygiene durch.
  • Vermeiden Sie es, Mund und Nase zu berühren.
  • Begrenzen Sie den engen Kontakt mit anderen während Ihrer Reise zum Schiff.


Vielen Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis!

Unser gemeinsames Verhalten zählt!